Kirche St. Jacobus der Ältere in St. Jacob

Die Jacobuskirche wurde nach dem Apostel Jacobus der Ältere benannt. Sie ist die größte Dorfkirche Sachsens und wurde im Jahr 1842 erbaut.

Die Jacobuskirche wurde nach dem Apostel Jacobus der Ältere benannt. Jacobus ist auch bekannt durch den Jacobsweg und seine letzte Ruhestätte in de Compostella (Spanien). Er gab der Kirche und auch dem Mülsener Ortsteil seinen Namen. Zu sehen ist er als Figur im Flügelaltar, der um 1508 vom Zwickauer Bildschnitzer Peter Breuer geschaffen wurde.

Die Jacobuskirche ist die größte Dorfkirche Sachsens und wurde im Jahr 1842 erbaut. Sie entstand nach Plänen des hiesigen Tischlers Ludwig anstelle eines „wandelbar gewordenen“ Gebäudes.

Kirche St. Jacobus der Ältere in St. Jacob
Kirchgasse
08132 Mülsen
Parken können Sie auf dem Parkplatz Am Bahndamm oder in der Kirchgasse. Auf der St. Jacober Hauptstraße befindet sich ein weiterer öffentlicher Parkplatz.
Gottesdienst (18. Sonntag nach Trinitatis)

03.10.2021, 10:00 Uhr
Erntedankfest (Tag der Deutschen Einheit)

St. Jacob, Kirche

Gottesdienst

17.10.2021, 10:00 Uhr

St. Jacob, Kirche

Gottesdienst

07.11.2021, 10:00 Uhr

St. Jacob, Kirche