Sie sind hier: Startseite

Ev.-Luth. Kirchgemeinde Mülsen

  • Aktuell
  • Andacht
  • Gottesdienste
  • Überblick
  • 3G
  • Kirchenjahr

Christenlehre-Rüstzeit Klassen 1-3

Zusammen mit Theodor geht es vom 3. bis 5. Mai auf grose Reise durch unsere Schöpfung. Theodor will alles ganz genau wissen – genauso wie viele Kinder auch. Es erwartet die Kinder ein spannendes Wochenende im Kirchgemeindehaus in Thurm und natürlich in der Natur. Einen Flyer mit allen Informationen und dem Teilnahmebeitrag zur Rüstzeit gibt es in der Christenlehre.

Die Anmeldung ist ab sofort über unsere Internetseite möglich:

Zur Anmeldung gehts hier entlang...

Die Christenlehrerustzeit fur die Kinder der 4. bis 6. Klasse findet vom 30. Aug. bis zum 1. Sept. statt.

Gebetskonzert

Am Freitag, 26. April, laden wir herzlich ein zu einem Gebetskonzert mit Winnie Schweitzer um 19:30 Uhr in der Kirche Mülsen St. Jacob.

Der Eintritt ist frei. Eine Spende wird erbeten.

KiGo Schatzinsel

Mit EINEM gemeinsamen Kindergottesdienst EINMAL im Monat (jeweils am 1. Sonntag des Monats) an EINEM Ort (St. Jacob).
In der Regel treffen wir damit den Termin für den gemeinsamen Gottesdienst, so dass sich alle sowieso auf den Weg machen. Auf der Strecke nach Thurm oder Ortmannsdorf können die Kinder einfach in St. Jacob rausgelassen werden.

Bei einem 10-Uhr-Gottesdienst bedeutet das, dass wir ab 9:30 Uhr Kinder „entgegen nehmen“ und diese bis spätestens 12:00 Uhr abzuholen sind ...

Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit! An anderen Sonntagen wird wie gewohnt Kindergottesdienst sein; wo genau, können Sie der bunten1 entnehmen. Für unser neues Format suchen wir gerne neue Mitarbeiter. Wer Interesse hat, meldet sich bitte bei Gemeindepädagogin Ramona Schneider.

Picknick-Gottesdienst

Am Sonntag, 12. Mai, um 10:00 Uhr auf dem Platz der Begegnung.

Am zweiten Sonntag im Mai wollen wir einen Gottesdienst unter freiem Himmel feiern. Bringt dazu gern Decken und Kissen mit, damit ihr bequem sitzt (es werden auch Banke gestellt) und ihr nach dem Gottesdienst noch auf dem Platz der Begegnung picknicken konnt.

Familiengottesdienst

am 19. Mai 9:30 Uhr in Thurm

Wir laden 9:30 Uhr herzlich ein zum Familiengottesdienst zur Jahreslosung in der Kirche in Thurm. Im Anschluss wollen wir im Pfarrhof bei weiteren Angeboten zum Thema und einem Mittagsimbiss zu einem kleinen Fest beisammen sein. Wir bitten Euch, dafür einen Salat oder ein Dessert für ein leckeres Buffet mitzubringen.

Familiengottesdienst

am 19. Mai 14:30 Uhr in St. Jacob

Fur 14:30 Uhr laden wir herzlich ein zum Familiengottesdienst in Mülsen St. Jacob. Im Anschluss wollen wir zum Kaffeetrinken und Spielen fur Groß und Klein im Pfarrgelände zu einem kleinen Fest zusammen sein.

Familiengottesdienst

am Sonntag, 26. Mai, um 10:00 Uhr in St. Niclas

Im Anschluss an den Familiengottesdienst laden wir wieder zum gemeinsamen Mittagessen ein. Wenn jeder etwas zum Essen mitbringt, haben wir ein vielfaltiges Buffet. Bitte meldet euch im Vorfeld zur Planung bei Petra Sakschewski oder tragt euch in die ausliegende Liste in der Kirche St. Niclas ein.

Themenabend

Gewaltfreie und wertschätzende Kommunikation

Herzliche Einladung am Mittwoch, 22. Mai, um 20:00 Uhr zum Themenabend des Muttikreises für alle Interessierten:

Im hektischen Familienalltag ergibt schnell ein Wort das andere und schon sind Missverstandnisse, Misstöne und Streit da. Die Gewaltfreie und wertschätzende Kommunikation (kurz GFK) ist ein lohnendes Werkzeug, um so kommunizieren zu lernen, dass wir einander verstehen und es keinen Verlierer gibt.

Anja Schnake ist Lebensberaterin und Systemischer Coach in eigener Praxis und hat gemeinsam mit ihrem Mann den Familien-Mutmach-Tag e.V. gegründet, um Familien präventiv zu stärken. Sie wird an diesem Abend, mit Beispielen aus der Alltagspraxis und mit praktischer Anleitung zu Übungen, unser Handlungsrepertoir erweitern. Ein kurzweiliger Abend mit Workshop-Charakter und viel Spaß wird uns erwarten.

Wir bitten an diesem Abend um eine Spende zur Deckung der Unkosten.

Denise Trinks und Claudia Pierer vom Muttikreis St. Jacob

Oratorium „Israel Schalom“ auf Tour

Das Oratorium „Israel Schalom“, das wir 2018 als Mülsner Musikprojekt mit fast 100 Leuten in St. Jacob aufgefuhrt hatten, werden wir im Mai und Juni 2019 an zwei anderen Orten wiederholen. Da viele im letzten Jahr nicht dabei sein konnten bzw. es gern noch einmal hören und erleben mochten, hier die Termine:

26. Mai, 17:00 Uhr in Gersdorf (Marienkirche)
16. Juni, 17:00 Uhr in Reichenbach/Vogtland (Peter-Paul-Kirche - in der Nähe des Gartenschau-Geländes)

Dazu laden wir ganz herzlich ein! Wir würden uns freuen, auch viele Mülsner dort begrüßen zu können – zumindest Gersdorf liegt ja in der Nähe. Sagen Sie es weiter an Bekannte und Verwandte! Bitte beten Sie für diese Aufführungen, die Vorbereitung und die Organisation!
Uta Rossner

Haus- und Straßensammlung

SehnSUCHT nach Leben

Suchtbelastete Familien stärken – Haus- und Straßensammlung der Diakonie vom 24. Mai bis 2. Juni In Deutschland wachst jedes sechste Kind in einer suchtbelasteten Familie auf, der überwiegende Teil von ihnen mit mindestens einem alkoholkranken oder drogenabhängigen Elternteil. In Sachsen sind ca. 130.000 bis 140.000 Kinder betroffen. Diese Kinder sind einer ungleich höheren Gefahr ausgesetzt, selbst einmal suchtig zu werden.

Mit Ihrer Spende ermoglichen Sie Kindern aus suchtbelasteten Familien Angebote, die einen Weg aus der Hilflosigkeit zeigen. Das Tabuthema Sucht, das die Kinder meist schon mehrere Jahre begleitet, wird aufgebrochen. Die Kinder erlernen Strategien fur ihren Alltag, der so oft mit Problemen und Sorgen belastet ist. Bei den Hilfeangeboten in diesem Bereich hat die Diakonie Sachsen mit ihren vielfaltigen Einrichtungen und Beratungsstellen immer beide Seiten im Blick: Kinder und Eltern.

Auch mit einer Online-Spende auf der Internetseite www.diakonie-sachsen.de unterstützen Sie die vielfaltigen Angebote fur suchtbelastete Familien.

Ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende.

Die Maßstäbe dieser Welt... auf den Kopf gestellt

Es ist ein altes Kinderspiel: „Ich sehe was, was du nicht siehst ...“ Manchmal sieht jemand etwas, was ich nicht erkenne. Er sagt: „Es ist da.“ Aber ich sehe es nicht. Ich sage: „Zeige es mir.“
Er sagt: „Das kann ich nicht. Es ist da - glaube mir!“ Was fur eine Zumutung! Aber es steckt MUT in dieser ZuMUTung – wie im Monatsspruch April. Es ist das Versprechen des auferstandenen Christus an seine Jünger. Wenn das stimmt, werde ich nie ganz allein sein. Auch wenn das Handy nicht mehr funktioniert, das Internet zusammenbricht, der Kontakt zu allen mir wichtigen Menschen abbrechen sollte: Jesus wird mich nicht vergessen.

Jesus schickt uns und seine Jünger auf einen Berg. Der Platz, wo er sich von seinen Jüngern verabschiedet, soll an den Berg Sinai erinnern, auf dem Mose die 10 Gebote erhalten hat. Jesus ist der neue Mose, der Gottes Weisungen zur Entfaltung bringt, beginnend mit der „Bergpredigt“: von den Seligpreisungen, bis hin zum Vaterunser. Das sind Gipfelsatze – der Masstab fur unser Christsein.

Auf den Berg zieht es Menschen schon immer. 1786 wurde der Montblanc zum ersten Mal bestiegen, 1800 der Großglockner und der Watzmann. Berge faszinieren, denn von oben sieht die Welt anders aus und fühlt sich anders an. Da sortieren sich die Wichtigkeiten des Lebens neu. Deshalb verkündet Jesus vom Berg seine Worte und verabschiedet sich dort auch: „Ich bin bei euch ...“ Auf dem Gipfel des Berges erleben Menschen besondere religiose Momente. Doch Jesus schickt die Jünger wieder ins Tal. Auf dem Berg kann man nicht bleiben. Unten im Tal ist der eigentliche Ort der Bewahrung, der Alltag. Die Jünger sollen den Menschen Gottes Wort bringen. Sie sollen Barmherzigkeit predigen, Gottvertrauen vorleben
und Menschen taufen.

Dieser Weg ins Tal wird kein leichter sein. Auch der Weg Jesu zu den Menschen war kein leichter. Wer Jesus nachfolgt, wird nicht immer Sieger sein. Doch für die Wege im Tal, wo unser Vertrauen, unser Glaube, unser Mut auf die Probe gestellt werden, gibt uns Jesus sein Wort mit. Er ist da, zu jeder Zeit, an jedem Ort, bis an der Welt Ende – auch wenn wir ihn nicht sehen konnen. Was fur eine Zusage! Danke Jesus!

Bianca Langer,
Leiterin des Kindergartens „Glühwürmchen“

April 2019

Datum Uhrzeit Ort Verantwortlich Besonderheiten
28.04. 09:30 St. Micheln Juliane Hanisch KiGo, Kirchentee
  09:30 St. Niclas Jens Albelt Abendmahl
  14:00 Thurm Pfrn. Frank Anderer Gottesdienst, KiGo

Mai 2019

Datum Uhrzeit Ort Verantwortlich Besonderheiten
05.05. 10:00 St. Jacob Pfr. Pührer Abendmahl, KiGo Projekt "Schatzinsel"; Ankommen ab 09:30 Uhr
  13:30 Ortmannsdorf Pfrn. Frank Konfirmation
12.05. 09:30 Thurm Pfr. Marosi Gospel Gottesdienst mit "sisters in action"
  9:30 St. Micheln Pfr. Pührer Abendmahl
  10:00 St. Niclas Pfrn. Frank Picknick-Gottesdienst, Lobpreis, KiGo
19.05. 09:30 Thurm Pfr. Marosi und Diakon Axel Höfer Familiengottesdienst
  09:30 Ortmannsdorf gestaltet vom Hauskreis KiGo
  14:30 St. Jacob Pfr. Pührer Familiengottesdienst
26.05. 09:30 St. Micheln Pfr. Marosi Abendmahl, KiGo, Kirchentee
  09:30 St. Jacob Pfr. Pührer Abendmahl
  10:00 St. Niclas Martin Steinhäuser Familiengottesdienst, Lobpreis
30.05. 10:00 Ortmannsdorf Pfr. Marosi musikalisch gestaltet von unseren Chören, KiGo

Fahrdienst

Da nicht jeden Sonntag in jeder Kirche in Mülsen Gottesdienst stattfindet, ist es eine Herausforderung an uns alle, aufeinander zu achten und Fahrgemeinschaften zu bilden. In Hauskreisen, unter Freunden und Nachbarn kann man sich gut direkt miteinander absprechen und gegenseitig einladen. Darüber hinaus schauen Sie doch einfach mal, dass diejenigen, die sonst "immer" da sind, auch mitkommen und eine Mitfahrgelegenheit haben. Auf dieser direkten Ebene funktioniert das am besten.
Wenn Sie einen Fahrdienst brauchen, können Sie sich jederzeit an das Pfarramt wenden. Vielen Dank!

TEMAG - 3G

Eine Gruppe mehrerer Leute aus unserer Gemeinde hat die Einladung angenommen, sich in das Fragen, Nachdenken und Gestalten unser zusammenwachsenden Gemeinde Mülsen mit einzubringen.
Das ist ein Prozess mit vielen Herausforderungen und zugleich ein Weg, der nicht zuletzt auch die Mahnung der neuen Jahreslosung "im Rücken" hat: "Suche Frieden und jage ihm nach!" Als Arbeitstitel, der nicht so technisch wie "TEMAG" klingt, wurde vorgeschalgen: "3G - Gemeinde Gemeinsam Gestalten." Genau darum geht es.

Termine

Dienstag: 18.06. - 08.10. - 03.12.

Freitag: 23.08.

Samstag: 11.05. - 09.11

Sonntag: 30.06. (Gottesdienst)

Wochenende: 13.-15.09.

Alle Termine finden in Mülsen St. Niclas statt!

Webportal

Zum Webportal: http://temag.stefan-pentzek.de/temag/gemeindebereich/kg-mulsen/

Das Passwort wird zur Veranstaltung genannt und ist nur für Beteiligte des 3G Prozesses gedacht!

Infoservice Evangelische Kirche

  • Angebot

    Der„Info-Service Evangelische Kirche“ ist ein bundesweites Angebot der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) Es bietet Menschen ohne kirchliches Strukturwissen die Möglichkeit, schnell, niederschwellig und verlässlich in Kontakt mit evangelischer Kirche zu kommen.

  • E-Mail

    info@ekd.de

    Rund um die Uhr erreichbar. Anfragen per E-Mail werden in der Regel innerhalb von zwei Werktagen beantwortet.

  • Telefon

    0800/50 40 60 2

    Kostenlos erreichbar von Montag bis Freitag, 09:00 bis 18:00 Uhr, (außer an bundesweiten Feiertagen) aus dem deutschen Festnetz und allen deutschen Mobil
    funknetzen.

  • Social Media

    facebook.com/ekd.de

    mit unmittelbarer Reaktion

Kirche Mülsen in Sozialen Medien

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren