Sie sind hier: Startseite

Ev.-Luth. Kirchgemeinde Mülsen

  • Aktuelles
  • Andacht
  • Gottesdienste
  • Überblick

Voting Spielplatz

Rüstzeit: Komm mit ins Abenteuerland

„…Komm mit auf eine Reise“

Wir wollen gemeinsam auf eine Reise ins Abenteuerland gehen. Vielleicht denken Sie, liebe Eltern, gleich an das bekannte Lied von den Pur.

Gemeinsam mit den Kindern der Christenlehre in Mülsen wollen wir uns auf eine Abenteuerreise machen. Wir wollen den Aufbruch wagen und uns mit Gott gemeinsam auf den Weg machen.

Was wir genau entdecken wollen? Das wird natürlich noch nicht verraten. Vielleicht geht die Reise ins unbekannte Land? An einen besonderen Ort?

Also, nehmt Euch die Zeit und schickt Eure Kinder zur Rüstzeit nach Sayda. So habt auch ihr Eltern mal ein wenig „Kinderfreizeit“!

Liebe Grüße
Ramona Schneider, Axel Höfer und Samuel Rösch

Mehr Informationen und Anmeldung gibt es hier...
Den Infoflyer gibt es hier... [621 KB]

Gebetsweg in Mülsen

Am Samstag, den 25. August 2018, soll der 2017 gelaufene Gebetsweg seine Fortsetzung erleben. Wir laden alle Christen des Mülsengrundes ein, sich diesen Termin vorzumerken. Gott hat uns in Mülsen zusammengestellt, und wir wollen uns in Einheit auf den Weg machen und beten. Neben der Tour des Gebetsweges wird es auch feste Orte zum Beten geben.
Weitere Informationen hier [480 KB] .

Freu Dich auf:

14.30 Uhr Andacht im Pfarrhof

16.00 Uhr Siegerehrung des Signet-Wettbewerbs am großen Turm

17.00 Uhr "Brass for Jesus"

18.00 Uhr Feuershow vom "Circus Salcin"

und auf Kuchen, Zuckerwatte, Eis, Roster, Pizza zum Selberbelegen

Anderer Gottesdienst als Filmgottesdienst

Den Anderen Gottesdienst am 2. September in Thurm wollen wir als einen Filmgottesdienst zum Thema „Grenzenlose Liebe„ feiern. Die 20-minütige Predigt kommt dabei von der Leinwand statt der Kanzel. Gehalten wird sie von Andreas Malessa – Journalist, Theologe, Autor und Texter des Gospel-Musicals „Amazing Grace„. Malessa entfaltet seine Gedanken zu „Grenzenlose Liebe„ an einem besonderen Ort der Christenheit: den Felsenkirchen von Lalibela in Äthiopien, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören. Es geht um eine der bekanntesten Geschichten der Bibel, die vom Barmherzigen Samariter. Und um eine berührende Begegnung, die Malessa in Äthiopien hatte: mit dem früheren Waisenkind Selamawit.

Im Anschluss an den Gottesdienst wollen wir im Pfarrhof gemeinsam Mittagessen. Dafür wäre es schön, wenn viele einen Salat oder ein leckeres Dessert fürs Buffet mitbringen. Grillgut und Getränke besorgen wir und erbitten dafür eine Spende.

Brille der Ewigkeit

Wenn ich mit Freunden zusammen sitze, dann können viele Stunden wie im Flug vorbei ziehen. Dann gibt es aber auch wieder Situationen, da ertappe ich mich dabei, wie ich jammere: „Das dauert ja ewig!„ Und manchmal denke ich, ich hätte noch viel Zeit, aber plötzlich steht ein wichtiger Termin vor der Tür. Wo ist nur die Zeit geblieben? Der Prediger im Alten Testament kennt sich mit der Zeit aus. Er hat eine Sehnsucht in seinem Herzen gespürt, die nach dem Mehr im Leben fragt und Gottes Gegenwart im Hier und Jetzt sucht. Gleichzeitig hat er Menschen erlebt, die ganz unterschiedlich die Zeit nutzen und die Sehnsucht in ihrem Herzen füllen. Der Prediger hat dabei erkannt, dass es einen Unterschied macht, mit welcher „Brille„ er die Zeit sieht. Er schreibt: „Gott hat alles schön gemacht zu seiner Zeit, auch hat er die Ewigkeit in ihr Herz gelegt; nur dass der Mensch nicht ergründen kann das Werk, das Gott tut, weder Anfang noch Ende.„ (Prediger 3,11) Ich frage mich, was sich verändert, wenn ich mit der „Ewigkeits-Brille„ auf mein Leben sehe. Verändert es mein Handeln? Verändert es mein Fragen nach dem, was im Leben wirklich zählt und was Bestand hat? Ich möchte gerne weiter sehen als auf das, was ich mit bloßen Augen wahrnehme. Die Perspektive Ewigkeit soll meinen Alltag durchdringen. Manchmal habe ich bereits diese Momente im Leben, wo ich einen kleinen Einblick bekomme, wie Ewigkeit ist. Momente, in denen ich Gott ganz nah spüre und wo alles von der Zeit losgelöst scheint. Der Prediger hilft mir, den Blick für Gottes Nähe zu schärfen und diese Nähe bewusst und verstärkt zu suchen. Die Ewigkeit ist nicht ewig weit weg. Gott ist nicht ewig weit weg. Er begegnet uns und hilft uns, die geschenkte Zeit zu nutzen. In seiner Gegenwart spüre ich, dass die Beziehung zu ihm Bestand hat, wenn vieles andere bereits vergangen ist. Ich wünsche Ihnen Gotteserfahrungen, die ewig sind und die Sie tragen, vor allem in den Zeiten, in denen sich die Zeit endlos hinzuziehen scheint.

Pfarrerin Sabrina Frank

Gottesdienstplan

Den aktuellen Gottesdienstplan können Sie sich hier herunterladen [1.992 KB] . Bitte beachten Sie dabei, dass es um sich um den Stand der Drucklegung unseres Gemeindebriefes handelt. Den aktuellen Stand finden Sie in der nachfolgenden Tabelle und im Terminkalender.

August 2018

Datum Uhrzeit Ort Verantwortlich Besonderheiten
26.08. 09:00 St. Micheln Pfr. Marosi  
  09:30 St. Niclas Pfrn. Frank Abendmahl
  09:30 Ortmannsdorf Jens Albelt Lobpreis, KiGo
  10:00 St. Jacob Pfr. Pührer plusminusGottesdienst, Abendmahl, KiGo
  10:15 Thurm Pfr. Marosi Abendmahl, KiGo

September 2018

Datum Uhrzeit Ort Verantwortlich Besonderheiten
02.09. 09:30 Thurm Pfr. Marosi Anderer Gottesdienst "Grenzenlose Liebe", KiGo, anschl. Mittagessen im Pfarrhof
  09:30 St. Jacob Pfrn. Frank KiGo
  09:30 St. Niclas Pfr. Pührer Abendmahl
09.09. 09:30 Ortmannsdorf Pfrn. Frank und Reinhard Steeger Bezirksgemeinschaftstag, KiGo
16.09. 09:30 Thurm Pfrn. Frank Abendmahl, KiGo
  09:30 St. Micheln Pfr. Marosi Abendmahl, KiGo
  09:30 St. Jacob Pfr. Pührer Kirchweihfest, KiGo
23.09. 09:30 St. Niclas Pfr. Pührer Lobpreis
  10:00 St. Jacob KiGa-Team Familiengottesdienst zum Erntedankfest, Abgabe der Erntegaben: Samstag bis 13:30
30.09. 09:30 Thurm Pfr. Marosi Erntedankfest, KiGo, Abgabe der Erntegaben: Samstag 14-17 Uhr in der Kirche
  09:30 St. Niclas Pfrn. Frank Erntedankfest, Abgabe der Erntegaben: Samstag 14-17 Uhr in der Kirche, Blumenschmuck bitte schon am Freitag Abend oder Samstag früh im Pfarramt
  10:00 St. Micheln Pfr. Pührer Erntedank, KiGo
  10:00 Ortmannsdorf Martin Steinhäuser Familiengottesdienst zum Erntedankfest, Lobpreis, anschl. Mittagessen. Abgabe der Erntegaben Samstag 9-11 in der Kirche

Fahrdienst

Da nicht jeden Sonntag in jeder Kirche in Mülsen Gottesdienst stattfindet, ist es eine Herausforderung an uns alle, aufeinander zu achten und Fahrgemeinschaften zu bilden. In Hauskreisen, unter Freunden und Nachbarn kann man sich gut direkt miteinander absprechen und gegenseitig einladen. Darüber hinaus schauen Sie doch einfach mal, dass diejenigen, die sonst "immer" da sind, auch mitkommen und eine Mitfahrgelegenheit haben. Auf dieser direkten Ebene funktioniert das am besten.
Wenn Sie einen Fahrdienst brauchen, können Sie sich jederzeit an das Pfarramt wenden. Vielen Dank!

Infoservice Evangelische Kirche

  • Angebot

    Der„Info-Service Evangelische Kirche“ ist ein bundesweites Angebot der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) Es bietet Menschen ohne kirchliches Strukturwissen die Möglichkeit, schnell, niederschwellig und verlässlich in Kontakt mit evangelischer Kirche zu kommen.

  • E-Mail

    info@ekd.de

    Rund um die Uhr erreichbar. Anfragen per E-Mail werden in der Regel innerhalb von zwei Werktagen beantwortet.

  • Telefon

    0800/50 40 60 2

    Kostenlos erreichbar von Montag bis Freitag, 09:00 bis 18:00 Uhr, (außer an bundesweiten Feiertagen) aus dem deutschen Festnetz und allen deutschen Mobil
    funknetzen.

  • Social Media

    facebook.com/ekd.de

    mit unmittelbarer Reaktion

Kirche Mülsen in Sozialen Medien

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren