Sie sind hier: Startseite » Wir » Jugendliche » Konfirmanden

Konfirmanden

  • Anmeldung
  • Infos
  • Konfi ABC
  • Download

Online Anmeldung Konfi

im Schuljahr 2018/2019

Mein Kind soll im Rahmen der Konfirmandenzeit getauft werden:

Mein Kind besucht den Konfikreis in:

Mein Kind darf selbständig nach Hause gehen

Einladung

Klasse 7

Konfikreis Thurm
Dienstag • 16:00-17:00 Uhr • Gemeindehaus in Thurm

Konfiserie Niclas
Mittwoch • 16:00-17:00 Uhr • Gemeindehaus in Niclas

Konfikreis Micheln
Freitag • 16:00-17:00 Uhr • Scheune in Micheln


Klasse 8

Konfikreis Thurm
Dienstag • 17:00-18:00 Uhr • Gemeindehaus Thurm

Konfiserie St. Niclas
Mittwoch • 17:00-18:30 Uhr • Gemeindehaus St. Niclas

In der 1. Februarferienwoche 2020 wollen wir auf Konfi-Rüstzeit fahren. Bitte diese Woche unbedingt freihalten.

Ich freue mich auf Euer Kommen.
Herzliche Grüße, Sabrina Frank

Willkommen

Schön, dass Du dabei bist. Hier kommt ein kleines ABC mit den wichtigen Informationen zur Konfirmandenzeit.

A

Abmeldung

Ganz wichtig: Wer krank ist oder aus anderen Gründen nicht zu einem Treffen kommen kann, meldet sich bitte im Vorfeld per Mail oder Telefon bei Sabrina Frank, Martin Steinhäuser oder im Pfarramt ab. So müssen wir nicht lange auf jemanden warten, der am Ende nicht kommt.

Anmeldung

Auf unserer Internetseite findet Ihr eine Anmeldung für die Konfizeit. Damit wir die Eltern und die Jugendlichen gut erreichen können, brauchen wir einige notwendige Daten, die wir nicht an Dritte weitergeben. Bitte füllt dieses Formular gewissenhaft aus. Dort konnet Ihr auch entscheiden, zu welcher Gruppe Ihr gehen werdet.

Auswendig

Konfirmandinnen und Konfirmanden sollen zur Konfirmation das Glaubensbekenntnis, das Vaterunser und den Psalm 23 auswendig können.
Lernen muss man dafür nicht, denn wir werden die Texte erarbeiten und immer wieder gemeinsam beten, so dass sie am Ende gut sitzen.

F

Fotos

Manchmal machen wir Fotos, die wir gerne auch anderen Menschen zeigen wollen, zum Beispiel im Gottesdienst oder im Gemeindebrief. Du und Deine Eltern können der Veröffentlichung selbstverstandlich widersprechen. Bitte gebt das auf dem Anmeldebogen an.

Fragen

Bei allen Fragen, die wahrend der Konfizeit auftauchen, wendet Euch bitte an Pfarrerin Sabrina Frank bzw. Martin Steinhauser.

G

Geld

Grundsatzlich ist der Konfiunterricht kostenlos. Die Teilnahme an den Rüstzeiten kostet allerdings etwas. Wichtig ist uns, dass alle Konfirmanden an der Februarrüstzeit 2020 teilnehmen. Sollte es am Teilnehmerbeitrag scheitern, zögert bitte nicht, uns anzusprechen.

Gemeindepraktikum

Konfirmandinnen und Konfirmanden sollen unsere Gemeinde kennenlernen. Dazu gehören zum einen verschiedene Gruppen und Kreise, zum anderen die Gottesdienste. Die Konfirmanden sollen insgesamt 2 Praktika ubernehmen. Dazu kann gehören: das Mithelfen im KiGo, beim Kirchnerdienst, Rollidienst in Thurm oder beim Technikteam (jeweils bei 3 Gottesdiensten helfen = 1 Praktikum). Auch das Austragen der „bunten1“ wird in der Konfizeit angerechnet.

Gottesdienste

In der Konfizeit sollen 30 Gottesdienste besucht werden. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten dazu: die Gottesdienste an den Sonn- und Feiertagen, Jugendgottesdienste, Lobpreisabende, besondere Gottesdienste wie Taufen, Hochzeiten oder auch Beerdigungen, aber auch Gottesdienste am Urlaubsort. Unterschriften gibt der zuständige Pfarrer oder Prediger auf dem Unterschriftenzettel.

I

Internetseite

Fur alle wichtigen Informationen gibt es unsere Internetseite: https://www.kirche-muelsen.de/wir/jugendliche/konfirmanden/ Dort gibt es aktuelle Ankündigungen und den Kalender mit den kommenden Terminen, auserdem alle Dokumente und Formulare zum Nachlesen und Runterladen.

K

Konfirüstzeit

Gemeinsam wollen wir gegen Ende der Konfizeit –
in der ersten Februarferienwoche 2020 – auf Rustzeit
fahren. Alle sollen daran teilnehmen, die Anmeldung
geschieht separat. Fur Zuschusse und Hilfestellung
gilt, was oben bei Geld schon gesagt war.

Konfirmation

Die Konfirmationstermine für 2020 :
26. April 10.00 Uhr in Thurm und
26. April 13.30 Uhr in Ortmannsdorf
10. Mai 10.00 Uhr in Jacob

M

Mobbing

Mobbing hat keinen Platz in einer Konfigruppe. Falls Ihr / Sie davon hören, dass einzelne Kinder in der Gruppe ausgegrenzt, beleidigt oder angegriffen werden, gebt bitte Pfarrerin Frank sofort Bescheid. Zu den Strukturen von Mobbing gehort leider auch, dass Gruppenleiter es nicht sofort bemerken.

S

Schweigepflicht

Im Laufe der Konfizeit kommen eventuell Teamer dazu. Auch bei ihnen gilt, dass sie, wie die anderen hauptamtlichen Mitarbeiter, zur Verschwiegenheit verpflichtet sind, wenn es um die personlichen Belange der Konfirmanden geht. Am Ende wünschen wir uns, dass die Konfirmanden ein Abschlussgesprach mit einem Hauptamtlichen, Teamer oder Kirchvorsteher Ihrer Wahl führen. Das, was dort gesprochen wird, ist ebenso vertraulich.

T

Taufe

Die Konfirmation als Bekraftigung der Taufe setzt die Taufe voraus. Die Jugendlichen, die noch nicht getauft sind, werden in der Regel während der Konfizeit getauft. Dafur gibt es verschiedene Möglichkeiten, die wir gerne personlich mit der Konfirmandin oder dem Konfirmanden und den Eltern besprechen.

Tod und Trauer

Naturlich wird es in unserer Gruppe auch um ernsthafte Themen gehen. Wir geben uns große Mühe, dass die Gesprache und Erfahrungen zum Themenkreis Tod und Trauer fur die Jugendlichen eine gute Erfahrung werden. Damit uns das gelingt, wäre es schon, dass Ihr uns kurz Bescheid gebt, falls während der Konfirmandenzeit in einer Familie ein Sterbefall auftritt.

Konfi ABC

Das Konfi ABC [59 KB]

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren